Der Mai, der ein April war

P1010809_b

Hagel ging heute in der norddeutschen Tiefebene herunter.

… heute ist der 30. Mai. Kalendarisch. Eigentlich sollte man meinen, dass der Wonnemonat Mai spätestens im letzten Drittel seinem Namen alle Ehre machen würde. Doch weit gefehlt. Wettermäßig war der Mai in diesem Jahr eher ein April, der laut Volksmund macht, was er will.

So war auch der heutige Tag ein richtiger Apriltag – binnen zwei Stunden von Sonnenschein über Regen, Hagel und Gewitter wieder zurück zum Sonnenschein. Verrückt.

(Foto: © eigenes Foto)

Advertisements

Über Taupunkt von BlogBimmel

Aktuelles – Vordergründiges – Hintergründiges – Unergründliches – Dumm Tüch - Fotos
Dieser Beitrag wurde unter Dies & Das abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Der Mai, der ein April war

  1. Ulla schreibt:

    … und nur 8 Grad nach dem Hagelschauer! Auch heute fällt der angekündigte Sommer hier aus… ich gehe dann mal in die Sauna…

  2. Michaela schreibt:

    Der Mai war hier in den österreichischen bergen auch nicht der Bringer… Regen, Stürme, kalt… aber dafür knallt jetzt die Sonne mit 35 Grad vom Himmel. Solange ich Schatten und Eistee habe, von mir aus… 😀

  3. Michaela schreibt:

    Den kühlen Wind hätten wir hier gebraucht…
    Heute war es beinahe schon zu heiß :-/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s