Platzverweis für Weihnachtsfrau

 

 

… direkt vor einem Schmuckgeschäft in der Wolfsburger City verteilte eine als Weihnachtsmann kostümierte Frau kleine Werbepräsente – Jojos, Plüschtiere etc. Passt doch zum Weihnachtsmarkt drum herum, dachte die Geschäftsinhaberin.

Denkste, die Marktaufsicht schritt ein und verlangte den Nachweis einer „Sondernutzungsgenehmigung“. Diese Erlaubnis sei weder teuer noch aufwendig zu beschaffen, es sei aber nicht einmal ein Antrag gestellt worden. So wurde die Weihnachtsfrau sozusagen vom Platz gestellt.

Was es nicht alles gibt.

(Foto: von Igge (Eigenes Werk) [GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html) oder CC-BY-SA-3.0-2.5-2.0-1.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0) ], via Wikimedia Commons)
Advertisements

Über Taupunkt von BlogBimmel

Aktuelles – Vordergründiges – Hintergründiges – Unergründliches – Dumm Tüch - Fotos
Dieser Beitrag wurde unter Dumm Tüch abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s